ARTIST IN RESIDENCE

Otto Oscar Hernández Ruiz

Der Künstler Otto Oscar Hernandez Ruiz ist der erste „Artist in Residence“ am Strand22. Er ist unser besonderer Gast für die Saison 2021. Bereits ab Februar begleitet er uns als bildender Künstler. Wir freuen uns auf einen intensiven Austausch mit ihm und seiner ganz eigenen Wahrnehmung unseres gemeinsamen Ortes. Otto wird das Leben am Strand frei mit eigenen Skizzen, Zeichnungen und Gemälden dokumentieren. Seine Werke werden über die gesamte Spielzeit die Aussendarstellung unserer Bar begleiten und flüchtig prägen. Abschliessend wird eine Retrospektive alle Arbeiten bündeln und zur Ausstellung bringen.

Zur Person
Otto Oscar Hernández Ruiz wurde 1976 in Havanna, Kuba geboren. Nach seinem Diplom in Architektur 1999 an der Universität von Havanna arbeitete er in seinem erlernten Beruf. 2002 zog er nach Deutschland. Ab 2004 studierte Otto Oscar Hernández Ruiz Bildende Kunst an der Bauhaus-Universität zu Weimar.

Otto Oscar Hernández Ruiz arbeitet in drei Kunstmedien: Malerei, Zeichnung und Performance. Er untersucht dabei die Konstruktion und Dekonstruktion der eigenen Wahrnehmung seiner Umwelt. Seine Arbeiten beschäftigen sich immer wieder mit der Gestaltung von Landschaften.
Seine großen, polychromen Bilder erinnern durch Texturen und Farben an unterschiedliche Stimmungen, enthalten eine komplexe räumliche Struktur und beziehen sich auf den aktuellen Begriff der Landschaftsmalerei.

Künstler Otto Oscar Hernandez Ruiz

Otto’s Skizzen entstehen beim Durchqueren städtischer Räume. Volatilität, Mobilität und Geschwindigkeit sind die Begriffe seiner Zeichnungen.

_________________

Vita – Otto Oscar Hernández Ruiz